Ausschreibung „Spurensuche“ – Bewerbung fĂĽr Projekte bis 28. Februar

„Welche Spuren der letzten Jahrhunderte gibt es in meiner Region zu entdecken? Wie haben meine Eltern ihre Jugend in unserem Ort erlebt? Wie haben sich Menschen fĂĽr meine Heimat engagiert?“


Mit dem Jugendprogramm Spurensuche sucht die Sächsische Jugendstiftung auch 2018 wieder spannende Geschichten aus der Heimatregion. Teilnehmen können Jugendgruppen aus Sachsen im Alter von 12-18 Jahren. Projektträger können Träger der Jugendarbeit, Kirchgemeinden sowie Stadt- und Gemeindeverwaltungen sein. Für die Durchführung und Dokumentation ist eine Förderung von bis 1.250,00 Euro möglich.

Das Projekt startet am 1. April und endet am 30. November 2018. Im April gibt es eine Auftaktveranstaltung und Ergebnispräsentation findet zu den Jugendgeschichtstagen am 23./24. November diesen Jahres im Sächsischen Landtag in Dresden statt.

Für die Teilnahme muss bis zum 28. Februar 2018 das Antragsformular ausgefüllt und der Sächsischen Jugendstiftung zugesendet werden.