Quellenübersicht zu „Kolonien des Widersinns“ aus Ausgabe 05/2019

Nachfolgend finden Sie die Literaturangaben zu Kai Dietrichs Beitrag „Kolonien des Widersinns – Jugendarbeit an Interessensfähigkeit und demokratischer Bildung in lokalen Gefügen“ aus der CORAX-Ausgabe 05/2019:

Quellen:

AGJF Sachsen e.V. (2018). MUT – Interventionen. Zwischenbericht. (online einsehbar unter: https://www.agjf-sachsen.de/publikationen.html?file=files/Bilder/projekte/mut/mut-praevention/MUT-Interventionen%20Zwischenbericht%202018_final.pdf)

Arendt, Hannah (2010): Vita activa oder Vom tätigen Leben. München.

Arendt, Hannah (1998): Macht und Gewalt. München.

Bittner, Regina (1998): Kolonien des Eigensinns: Ethnografie einer ostdeutschen Industrieregion. Frankfurt; New York.

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (2017): 15. Kinder- und Jugendbericht: Bericht über die Lebenssituation junger Menschen und die Leistungen der Kinder- und Jugendhilfe in Deutschland. Berlin.

Cloos, Peter; Köngeter, Stefan; Müller, Burkhard; Thole, Werner (2009): Die Pädagogik der Kinder- und Jugendarbeit. Wiesbaden.

Holzkamp, Klaus (1995): Alltägliche Lebensführung als subjektwissenschaftliches Grundkonzept. IN: Das Argument 212/1995.

Rühmling, Melanie; Schiemann, Sara (2019): „Da! Gebliebene! – Alltagsarrangements in ländlichen Räumen“ In: Wissen schafft Demokratie. 5/2019.