mITWIRKEN

CORAX lebt auch von Unterst√ľtzung!

Ihre Möglichkeiten dazu:

  • Ideen f√ľr Themen/Beitr√§ge an die Redaktion weitersagen
  • laufende und abgeschlossene Projekte darstellen
  • gute und aktuelle Diplom- bzw. Abschlussarbeiten f√ľr „absolvent(in)“ empfehlen

Mit eigenen Beiträgen CORAX als Medium nutzen!

Gern können Sie sich an der inhaltlichen Gestaltung des Magazins durch das Einsenden eigener Beiträge beteiligen.

  • Unter „rUBRIKEN“ finden Sie eine √úbersicht der Bereiche im Magazin, f√ľr diese Sie Beitr√§ge schreiben k√∂nnen.
  • Wenn Sie unsicher sind, wie man einen Beitrag schreibt, bietet unsere kleine „sCHREIBHILFE“ Anregungen und journalistisches Know how.
  • In der „cHECKLISTE“ f√ľr Autor(inn)en erfahren Sie, welche Formate die Bilder haben und welche weiteren Angaben von Ihnen als Autor(in) ben√∂tigt werden.

Bei allen Fragen und Unsicherheiten steht die Redaktionsleitung unter redaktion(at)corax-magazin.de zur Verf√ľgung.

 

 

 

rUBRIKEN

F√ľr folgende Rubriken besteht die M√∂glichkeit, Texte einzusenden:

Rubriktitel                            Möglichkeiten der Mitwirkung
Jugendhilfe im Prozess Willkommen sind:

  • √Ąnderungen, Beschl√ľsse
  • Ausschreibungen, F√∂rderprogramme
  • Personalien von Vereinen, Verb√§nden
  • kurze Tagungsberichte
Titelthema Meist schreiben Externe auf Anfrage der Redaktionsgruppe.
Gern nehmen wir Vorschläge/Beiträge entgegen
. Hinweise zur Manuskripterstellung
Praxis und Projekte Willkommen sind:

  • Berichte
  • Reportagen
  • Fachartikel
  • Informationen

Hinweise zur Manuskripterstellung in Praxis & Projekte

Mensch und Meinung Willkomen sind:

  • Meinungen, Stellungnahmen
  • Kommentare
Absolvent(in) Willkommen sind:

  • Bachelor-, Master- und Diplomarbeiten
  • Doktorarbeiten
Literaturtipp Willkommen sind:

  • Texte zur Vorstellung eigener Publikationen
  • Rezensionen: B√ľcher k√∂nnen bei der Redaktion bestellt und nach der Rezension behalten werden

 

 

 

sCHREIBHILFE

Sie haben eine Rubrik gefunden, in der Sie mitwirken wollen und wissen noch nicht genau, welche journalistische Textform daf√ľr am besten geeignet¬†ist?

Sie finden hier

 

 

 

cHECKLISTE

Zur Planung
Bitte sprechen Sie mit der Redaktionsleitung ab, in welcher Ausgabe und in welcher Rubrik Ihr Beitrag abgedruckt werden soll und halten Sie den Redaktionsschluss ein. Eine √úbersicht √ľber die Themen und Termine der Redaktion finden Sie unter aKTUELLES/Ausblick.

Zu Bildern
Bitte im .jpg Format mit möglichst hoher Auflösung (300 dpi) senden, im Anhang einer E-Mail. Bitte zu jedem Bild folgende Informationen in Ihrem Anschreiben: Dateiname; Fotograf(in); ein kurzer Satz zu dem Bild (Wo gemacht, wer ist zu sehen?)

Zur Randspalte
Inhalte k√∂nnen sein: Links zu Websites mit detaillierten Informationen; erg√§nzende Hinweise und Informationen; Informationen dar√ľber, wo man vollst√§ndige Berichte etc. bestellen/ nachlesen kann.

Zur Autorin/ zum Autor
benötigen wir folgende Angaben: Name; Ausbildung; Träger/ Projekt; evtl. Kontaktmöglichkeit (E-Mail-Adresse).

Ihre Post-Adresse
ben√∂tigen wir f√ľr den Versand Ihres Belegexemplares: Name; evtl. Organisation; Stra√üe, PLZ, Stadt.

Ihre Fragen
beantwortet gern die Redaktionsleitung des CORAX Magazins via E-Mail redaktion(at)corax-magazin.de oder telefonisch unter +49 371/ 533 64 13.

 

Top